Bildung

WikiLeaks: Gericht entscheidet über Berufungsantrag von Julian Assange

Ein Gericht in London will mitteilen, ob das Auslieferungsverfahren gegen den WikiLeaks-Gründer in die nächste Instanz geht. In den USA droht ihm lebenslange Haft.

WikiLeaks: Gericht entscheidet über Berufungsantrag von Julian Assange

Ein Gericht in London will mitteilen, ob das Auslieferungsverfahren gegen den WikiLeaks-Gründer in die nächste Instanz geht. In den USA droht ihm lebenslange Haft.

WikiLeaks: Gericht entscheidet über Berufungsantrag von Julian Assange

Ein Gericht in London will mitteilen, ob das Auslieferungsverfahren gegen den WikiLeaks-Gründer in die nächste Instanz geht. In den USA droht ihm lebenslange Haft.

Cyberkriminologie: "Die Polizei müsste aktiv im Internet nach Straftaten suchen"

Auf Streife bei Telegram und Twitter: Der Kriminologe Thomas-Gabriel Rüdiger fordert mehr Polizeipräsenz im Netz. Das sei besser, als einzelne Apps zu verbieten.

Videospielindustrie: Ein Patent, sie zu knechten

Große Gamestudios lassen sich auch naheliegende Ideen durch Patente schützen. In einem Medium, das von Offenheit lebt, behindert das die Innovation.

Videospielindustrie: Ein Patent, sie zu knechten

Große Gamestudios lassen sich auch naheliegende Ideen durch Patente schützen. In einem Medium, das von Offenheit lebt, behindert das die Innovation.

Videospielindustrie: Ein Patent, sie zu knechten

Große Gamestudios lassen sich auch naheliegende Ideen durch Patente schützen. In einem Medium, das von Offenheit lebt, behindert das die Innovation.

Datensicherheit: Hackerangriff auf das Internationale Rote Kreuz

Unbekannte haben die Daten von mehr als 500.000 Schutzbedürftigen erbeutet. Ein externes Unternehmen hatte sie für das IKRK gespeichert.

Activision Blizzard: Die wollen nicht nur spielen

Neue Spiele, mehr E-Sport-Expertise, irgendwas mit Metaverse: Microsoft stärkt mit der Übernahme von Activision Blizzard sein Gaminggeschäft, kauft aber auch Probleme.

Gaming: Microsoft bietet knapp 70 Milliarden Dollar für Activision Blizzard

Es wäre der mit Abstand größte Deal der Branche: Microsoft will den Entwickler von Call of Duty und Candy Crush übernehmen. Noch müssen die Kartellämter zustimmen.

Gaming: Microsoft bietet knapp 70 Milliarden Dollar für Activision Blizzard

Es wäre der mit Abstand größte Deal der Branche: Microsoft will den Entwickler von Call of Duty und Candy Crush übernehmen. Noch müssen die Kartellämter zustimmen.

Künstliche Intelligenz: KI first, Bedenken second

Die Bundesregierung setzt auf künstliche Intelligenz, mehr als 80 staatliche Projekte laufen bereits. Die Risiken der Technik werden vorher offenbar kaum abgewogen.

Künstliche Intelligenz: KI first, Bedenken second

Die Bundesregierung setzt auf künstliche Intelligenz, mehr als 80 staatliche Projekte laufen bereits. Die Risiken der Technik werden vorher offenbar kaum abgewogen.

Künstliche Intelligenz: KI first, Bedenken second

Die Bundesregierung setzt auf künstliche Intelligenz, mehr als 80 staatliche Projekte laufen bereits. Die Risiken der Technik werden vorher offenbar kaum abgewogen.

Künstliche Intelligenz: KI first, Bedenken second

Die Bundesregierung setzt auf künstliche Intelligenz, mehr als 80 staatliche Projekte laufen bereits. Die Risiken der Technik werden vorher offenbar kaum abgewogen.